Sonntag, 10. September 2006

Ukrainische Musik: Verka Serduchka

Der Ukrainische Sänger Andrei Danilko, 30, ist ein Phänomen - nicht nur in der Ukraine, sondern auch in ganz Russland. Unter seinem Alter Ego "Verka Serduchka" ("Werka Serdjütschka" ausgesprochen), einer schrulligen 50-jährigen fetten Transvestiten, hat er es in den Olymp der russischen Unterhaltungsindustrie geschafft und man hört "sie" in Kiew in jedem Radio.


Verka Serduchka


Andrei Danilko, 1976 im ukrainischen Poltawa geboren, stammt aus einfachen Verhältnissen. In der Primarschule verspricht der schüchterne Andrei seiner Mitschülerin Anna Serdyuk, ihren Namen einmal berühmt zu machen - was er auch Jahre später mit dem Pseudonym "Serdyuchka" tun wird. Nach der Schule versucht er in Kiew eine klassische Musikausbildung zu machen, wird aber abgelehnt und besucht anstelle eine technische Schule. Erst Jahre später geht er 1.5 Jahre in die Estradno-Zirkus-Schule, die er aber vor Abschluss abbricht.


Andrei Danilko


1997 kriegt er eine kleine Nebenrolle, aber schon als "Verka Serduchka", in einer Comedy Serie des ukrainischen Fernsehens. Bis 2003 hat Andrej Danilko unter dem Pseudonym "Serduchka" schon drei Alben herausgegeben, aber alle mit mässigem Erfolg. Erst mit dem Album "Ho-ro-scho", das er im Frühling 2003 herausgibt, schafft er den Durchbruch in der Ukraine und auch in Russland. Seitdem kann Andrei Danilko mit den Grossen des russischen Showbusinesses auftreten und hat seitdem weitere, ebenfalls sehr erfolgreiche Alben veröffentlicht.


Verka Serduchka in einem Video


Gerade der Durchbruch in Russland überrascht: Andrei Danilko singt in einer Mischung aus ukrainischer und russischer Sprache über vorwiegend ukrainische (aber auch russische) Inhalte und die Russen haben eigentlich erst mit "Verka Serduchka" die Existenz der ukrainischen Sprache so richtig zur Kenntnis genommen. Und weiter überrascht, dass ein alter, fetter und schrolliger Transvestit im gegenüber Homosexuellen sehr feindlichem Russland (und Ukraine) so erfolgreich ist. Hier muss aber klar betont werden, dass Andrei Danilko NICHT homosexuell ist und er einfach eine Rolle ausgezeichnet spielt! Die Musik selbst ist reinste Partymusik - eine explosive Mischung aus ukrainischer Volksmusik und Techno! Sehr unterhaltsam und eben absolut passend zu einem richtigen Fest!


Musikvideo: Verka Serduchka - Gol, Gol!




  • Website von Andrei Danilko: Link
  • MP3: Verka Serduchka - Gulanka: Hören
  • MP3: Verka Serduchka - Horoscho krasawizam: Hören
  • MP3: Verka Serduchka - Yelki: Hören
  • MP3: Verka Serduchka - Tuk Tuk Tuk: Hören

Kommentare:

UweB hat gesagt…

Great, I love HER Stuff.

Anonym hat gesagt…

es heisst "hop hop hop"
und nicht Gol, Gol.

Simon Columbus hat gesagt…

@ anonym:

Shit happens - aber es gibt die polnische Version "hop hop hop" und eben die ukrainische "Gol, gol"

Anonym hat gesagt…

Ja, ja, schon klar, dass Andrei Danilko in der tendenziell homophoben Ukraine besser öffentlich erklärt, er sei selbstverständlich heterosexuell...

Anonym hat gesagt…

Ich bedanke mich bei Ihnen für Diese Seite!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Laschata Tumbei! Lebe Ukraine und meine Heimatstadt Kiew!

Nina hat gesagt…

Entschuldigung! Ich habe hier paar Unstimmigkeiten gesehen, und, als Ukrainerin und grosse VERKA-Fan muss es richtig machen.
ER SPIELT KEINEN 50-JAHRIGEN FETTEN TRANSVESTITEN!!!!
ER SPIELT EINFACH EINE UKRAINISCHE LÜSTIGE DORF-FRAU(und gar nicht sooo fett)!!! Und nicht älter als 35 Jahre.
Und: ich kenne keine polnische Version, aber auf ukrainisch ist es "hop!hop!hop!" wie jemand schon richtig gesagt hat.
Und noch: diese Figur wurde von Andrej Danilko schon in 1991 geschaffen. Und von 1997 bis 2001 war es nicht kleine TV-serie mit kleiner Rolle, es war ganz erfolgreichste TV-Show "SV(Serduchka Verka)-Schow", beliebt von gross und klein (ich war damals klein) und "sie" spielte eigentlich HAuptrolle, also bei ihnen sagt man, war Moderatorin.

und noch, zu Anonym, der geschrieben hat :"Ja, ja, schon klar, dass Andrei Danilko in der tendenziell homophoben Ukraine besser öffentlich erklärt, er sei selbstverständlich heterosexuell"
Ja, in der Ukraine vielleicht,(ist doch nicht schlimmer als ausschweifendes Deutschland) wäre es besser, so zu erklären, wenn es so WÄRE. Ist es aber nicht. Dieser Mann ist WIRKLICH ein MANN, richtiger Mann, der Frauen liebt. Und das braucht niemandem zu nachweisen.
Und dazu noch ein Hochbegabter Schauspieler, der mit seine Songs und Shows das Leben VIEL-VIEL BESSER macht!! und dafür GROSSE DANK und SCHÖNE GRÜSSE an dich, lieber Andrej-Verka!!! :-))
Nina Jurtschenko

nina hat gesagt…

"hop" ist auch nicht richtig! richtig ist auf ukrainisch "gop! gop! gop!" :-)

Anonym hat gesagt…

Verka Serduchka einfach genial.... all seine Werke die er geschaffen hat... einzigartig... eine Bereicherung für Europa!!!!!! Er hätte den ersten Platz beim Eurovision Song Contest 2007 verdient!!!!!!!!!!!!

Christian hat gesagt…

nun ja seine Videos lassen schon ein wenig von seiner weiblichen Art ausschweifen. Bein einigen Videos als sein Ego Verka SERDUCHKA muss ich schon staunen welche "Boys" doch in den Videos auftauchen bzw. einem eigenartige Zuzwinkern. Als göttliche Engel sieht man(n) sie so hier im Westen nur in Schwulenvideos.
kleiner Beweis http://www.youtube.com/watch?v=dyW_B6u_ePc&feature=RecentlyWatched&page=1&t=t&f=b


Weiterhin lässt er als Andrei Danilko in seinen "normalen Videos" auch hier die naja "schwule Art" heraus:
http://www.youtube.com/watch?v=TBgyuQx88RA&NR=1

junge Boys haben auch hier ihren platz gefunden.

meiner Meinung nach soll er leben so wie er will, en hübscher Kerl ist er auf jeden Fall.

Anonym hat gesagt…

Es ist einfach nur ekelhaft wie irgendwelche Leute aus nicht ukrainischen Ländern..sagen wollen das Danilko,Schwul ist..komisch dabei hat er eine Frau und ein Kind..Deutsche sind nur neidisch das Ukraine bei dem Song Contest besser war als der Cicero...Ukraine ist generell besser im Singen als Deutschland !!!Danilko ist weder schwul noch uncool!

Anonym hat gesagt…

Du meine Güte...... wer auch immer Anonym ist, erst richtig lesen und dann einen Kommentar abgeben. Niemand hat gesagt, dass Danilko schwul ist. So ein Quatsch!!! Ich kriege zuviel, wenn ich solche Kommentare lese.

Anonym2 ;-)

Tyra hat gesagt…

Naja, angeblich war das Zusammenleben mit einer Frau eine echt harte Erfahrung für ihn?!
Vielleicht kann ja _der_ Artikel was zur Diskussion beitragen?
http://www.gay.ru/news/rainbow/2005/01/19c.htm
Ich verstehe leider kaum etwas.

Anonym hat gesagt…

Also ich hab mal versucht den gepostet Artikel der von Tyra geposteten Page halbwegs zu Übersetzen.
Also nach dem Interview hat er nur gesagt, dass es schwer war mit dieser dort besagten Frau (kein Name) zusammenzuleben und dass nach der Trennung eine sehr kreative Zeit kam.
An keiner Stelle sagt er deutlich, dass er eine Vorliebe für Männer hätte o.ä. Lediglich, dass Männer anders mit Erfolg umgehen.

Ich bin geteilter Meinung.
Aber vielleicht ist er auch einfach nur Bi? ^^ wäre ja auch ne Möglichkeit...

Anonym hat gesagt…

er ist weder schwul noch bi noch sonst irgendwie anders er ist hetero. -.-
http://s5.directupload.net/images/080617/2cnuet7q.jpg
Er und seine Ehefrau
http://s6.directupload.net/images/080617/vz8lw7xk.jpg
Er, seine Frau, Inna (sie spielt Verkas Mamma) und ihr Mann.

-.-

partnervermittlung russland hat gesagt…

Ich brauchte einige Stunden bis ich auf eure Seite gestossen bin. Dieser Beitrag ist sehr hilfreich für jederman der ihn hier liest. Danke fürs mitteilen.