Dienstag, 20. Februar 2007

Fliegen im Sowjet-Jet

Als wir anfangs Jahr mit der Donbassaero nach Donezk geflogen sind, sind wir mit einer Yak-42, einem ehemals sowjetischem dreistrahligem Passagierflugzeug geflogen. Yak steht dabei für Yakovlev (Яковлев). Yakovlev ist ein sowjetisches Flugzeug-Designbüro, welches Alexander Yakovlev 1927 gegründet hatte und 1980 auch die Yak-42 entwickelte.


Yak-42 im Landeanflug


Da das Flugezug drei Treibwerke im Heck hat, ist es relativ laut in diesem Flugzeug - v.a. beim Start. Von aussen sieht die Maschine ähnlich wie eine westliche aus. Aber die Inneneinrichtung ist nicht mit heutigem westlichem Standard vergleichbar. Beson ders auffallend ist die Tatsache, dass die Gepäckfächer über den Sitzen nicht abschliessbar sind. Ich möchte mir nicht ausdenken, was passiert, wenn das Flugzeug in schwere Turbulenzen oder ein Luftloch kommt... Der Vollständigkeit möchte ich aber noch erwähnen, dass sowohl Hin- als auch Rückflug völlig ruhig waren.


Blick in Richtung Cockpit der Yak-42



Blick in Richtung Heck der Yak-42

  • Wikipedia über die Yak-42: Link
  • Wikipedia über Yak-Flugzeuge: Link
  • Wikipedia über die Donbassaero: Link
  • Website der Donbassaero: Link

Kommentare:

andreas hat gesagt…

Ich bin da auch schon mitgeflogen. Auch nach Donezk.
Anfangs dachte ich aber, der Name sei ein Hinweis auf das Baujahr.

Maximilian hat gesagt…

Ein sonniges Guten Morgen aus Deutschland,

gerne habe ich mich in deisem Blog über die Ukraine informiert. Mittlerweile plane ich eine 7-10 tägige Reise Ende August zu starten.

Was sollte ich mir, Ihrer Meinung nach, uf keinen Fall entegehen lassen?

Letztes Jahr war ich zwei Wochen in Rumänien unterwegs. Die Karpatendörfer haben mir sehr gut gefallen. Dieses Jahr kann es etwas städtischer werden. Ein paar Tage Meer wären auch gut.

Wie ist die Reisegschwindigkeit im Land mit Bus oder Zug? Kennen Sie günstige Flugverbindungen in die Ukraine? Da Momentan noch so vieles offen ist, haben wir noch nicht mals einen Zielflughafen im Visier. Evtl. Seméropol, Kiew oder L'viv. Das sind aber nur Überlegungen.

Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße!