Samstag, 3. März 2007

Alles wird Donbass?

In den Strassen von Kiew findet man die an die Wände gesprühte politische Aussage "Alles wird Donbass" (ukrainisch "Усьо буде Донбас!") . Hierbei handelt es sich um einen Widerstand gegen die heutige Regierung von Ministerpräsident Viktor Janukowitsch, der aus der Region Donezk stammt. Unter Donbass (= Ebene des Don Flusses) versteht man dabei den östlichsten, direkt an Russland grenzenden Teil der Ukraine mit den beiden Oblasten (Regionen) Donezk (Донецк) und Lugansk (Луганск). Diese bis heute noch von der Schwerindustrie (Kohlebergbau, Chemie, Stahlindustrie und Maschinenbau) geprägte Donbass Region unterscheidet sich sprachlich (vorwiegend russisch), kulturell, religiös (russisch-orthodox) und wirtschaftlich stark von der Zentral- (Kiew) und West-Ukraine. Dass die Zentral- und West-Ukraine somit so wie der Donbass werden könnte ist eine Horrorvorstellung für die Kiewer. Sicherlich ist diese Parole auch ein Ausdruck der politischen Frustration, dass anderthalb Jahre nach der "Orangen Revolution" genau diejenigen Leute in der Ukraine an der Macht sind, die man eigentlich damals bekämpft und als besiegt geglaubt hat...


Politische Aussgae "Alles wird Donbass" an einer Kiewer Wand


Vielleicht muss noch erwähnt werden, dass man "Wandschmierereien" in Kiew sehr viel seltener sieht wie etwa in der Schweiz. Anscheinend hat sich diese aus den USA stammende Unsitte hier (noch) nicht so verbreitet wie in Westeuropa.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo. Bin ebenfalls aus der Schweiz und wohne zur Zeit in Kiev. Wollte dich kontaktieren, kann aber keine Email-Adresse finden....

Podvalov hat gesagt…

Meine Email-Adresse ist podvalov@gmx.net. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme.

Herzlichi Grüess und bis dänn,

Podvalov