Sonntag, 23. September 2007

Wahlkampfplakate - Teil 2

Da in genau einer Woche das ukrainische Parlament gewählt wird, muss ich langsam aber sicher mit meiner Serie über Wahlkampfplakate etwas vorwärts machen. Im Teil 2 dieser kleinen Serie zeige ich nun Plakate der orangen Opposition im Parlament.


Stände von drei Parteien in den Strassen Kiews


Zuerst werde ich zwei Plakate der Partei des Präsidenten Viktor Juschtschenko (Віктор Андрійович Ющенко) zeigen - der Nascha Ukraina (Наша Україна, = unser Ukraine).


Nascha Ukraina Plakat mit dem Präsidenten


Auf dem ersten Plakat ist der Präsident der Ukraine mit dem Zitat "Ein Gesetz für alle" abgebildet. Die Parlamentarier haben in der Ukraine eine sehr starke Immunität und können sich fast alles erlauben. Dies ist mit auch ein Grund, weshalb der Posten eines Parlamentariers bei zwielichtigen Personen sehr beliebt ist. Dies wurde nun von dieser Partei in diesem Wahlkampf thematisiert.


Nascha Ukraina Plakat mit Jurij Luzenko


Auf dem zweiten Plakat der Nascha Ukraine ist Jurij Luzenko (Юрій Віталійович Луценко), der Spitzenkandidat der Nascha Ukraina und ehemaliger Innenminister, abgebildet. Auf dem Plakat steht: "Ukraine - neues Parlament! Kiew - neue Macht"


Plakat mit Julia Timoschenko


Schlussendlich darf natürlich auch nicht eines der vielen ikonenhaften Plakate von Julia Timoschenko (Юлія Володимирівна Тимошенко) fehlen. Genau genommen handelt es sich hier nicht um ein Plakat ihrer eigenen Partei Block Julia Timsochenko (Блок Юлії Тимошенко, БЮТ), sondern um dasjenige einer Organisation, welche u.a. für eine hohe Wahlbeteiligung wirbt. Aber jeder versteht, dass diese Organisation eigentlich nur Julia hilft... Auf dem Plakat steht: "Mach Deinen Vorschlag! Strategisches Programm Ukrainischer Durchbruch". Auf den Plakaten der eigenen Partei befindet sich ausserdem das genau gleiche Bild von Julia. Julia wurde ausserdem schon nicht ganz ungerechtfertigt vorgeworfen, dass sie einen regelrechten und nicht mehr zeitgemässen Personenkult um ihre eigene Person betreibt.

Kommentare:

Kybisblog hat gesagt…

Guten Tag Podvalov!
Am 2.10. fliegen meine Frau und ich nach Odessa, besuchen die Familie und Freunde und reisen zum Abschluss für die letzten 2-3 Tage nach Kiev. Am 12.10. fliegen wir dann von dort zurück nach Zürich.
Bist Du evtl. interessiert an einem spontanen Treffen?
Danke für die Nachricht und Dir noch einen schönen Tag.
Gruss, Peter (kybipix@gmail.com)

Anonym hat gesagt…

hallo podvalov

ich habe mich hier noch nie gemeldet, lese aber den blog mit interesse, da auch ich hie und da in der ukraine weile. kompliment, ich finde deinen blog toll und bewundere, mit wieviel interesse und einsatz du immer wieder über deine erlebnisse und erfahrungen berichtest. gratulation !!! als typischer schweizer melde ich mich erst dann, wenn ich einen fehler entdecke (smile). bei deinem zweiten teil zu den wahlplakaten schreibst du unter dem plakat des präsidenten (auf russisch) den familiennamen von janukowitsch..... (vielleicht ein test von dir , ob die leute den blog auch richtig lesen ...)
versteh das als spass, ich finde deine arbeitv und den blog wirklich toll
Gruss
Herbie
(herbie.z@active.ch)

Anonym hat gesagt…

hey! tolle arbeit was den blog angeht!
zu diesem post eine anmerkung: Präsidenten Viktor Juschtschenko (Віктор Федорович Янукович)
der name, der kyrillisch da steht, ist aber der des Premierministers, oder? hab ich nur zufällig bemerkt.
schönen tag dir noch!

Podvalov hat gesagt…

Danke für den Tippfehler - habe es gleich korrigiert. Ja die beiden Viktors machen es einem nicht immer einfach! ;-) Das passiert halt, wenn man am Abend spät noch bloggt...

Beste Grüsse,

Podvalov

Anonym hat gesagt…

Wollte nur hallo sagen - waren bei Mädi an der Geburtstagsfeier und haben viel von Dir gehört - Dich aber nicht angetroffen. Meld dich doch mal - gruss zapfa & co.

Podvalov hat gesagt…

Lieber Zapfe,

Ja, ich habe nach der Geburtstagsfeier bei Mädi auch von Dir gehört. Die Feier war halt ein bisschen weit weg und so konnte ich trotz des runden Geburtstags leider nicht kommen... ;-) Aber wirklich schade - ich hätte nicht nur Dich gerne wieder einmal gesehen.

Liebe Grüsse aus Kiew auch an Deine Familie,

Dunst

Printer hat gesagt…

Die Plakate sind schon etwas überdimensioniert oder?