Donnerstag, 8. Januar 2009

Von Burgen, Bergen und alten Städten

Über die Neujahrsfeiertage, die am Mittwoch endeten, war ich und meine Familie bei eisiger Kälte mit dem Auto in der Südwest-Ukraine, genauer gesagt in Podolien, der Bukowina und in den Karpaten unterwegs.


Burg Chotyn mit vereistem Dnjestr Fluss im Hintergrund


Bei dieser zum Teil abenteuerlichen Reise haben wir die folgenden Orte besucht.
Ich werde in nächster Zeit einige Beiträge über diese sehr interessante Reise hier veröffentlichen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sieht nicht schlecht aus die Burg, aber dennoch nicht vergleichbar mit Westeuropa.

Anonym hat gesagt…

Recovery teams ventured into battlegrounds of the Gaza Strip on Thursday to gather bodies from the rubble, and Hamas officials said the Palestinian death toll in Israel's 13-day-old offensive had risen to 765.

The dead included a Ukrainian woman and her 2-year-old child, killed in their house in Gaza as a result of shelling by an Israeli tank. The woman's 12-year-old daughter has been hospitalized, the Ukrainian Foreign Ministry said. The tragedy occurred in the eastern Tufah area of Gaza at around 4 p.m. on Jan. 8, the ministry said.

Anonym hat gesagt…

Na, wieviele Beamten hast du schmieren müssen ? ;)))) Die stehen doch reihenweise am abkassieren am Strassenrand.

Ich fahre normalerweise einfach weiter, hat noch nie Probleme gegeben.

Anonym hat gesagt…

Warst du auch in der Gegend von Lviv?

In der Nähe der Karpaten zur Grenze von Rumänien hats eine Schweizer Kolonie, über die niemand etwas weiss.