Montag, 2. November 2009

Wie gehe ich mit der Epidemie um?

Zuerst einmal möchte ich sagen, dass die ganze Situation natürlich schon irgendwie unheimlich ist und ich in meinem Leben noch nicht eine vergleichbare Situation erlebt habe. Dieses Wochenende haben wir nur zu Hause verbracht, denn in Shopping Center oder Restaurants mit vielen Leuten zu gehen (vermutlich hat es aber auch nicht mehr viele Leute dort...) vergeht einem irgendwie. Eingekauft für die Woche haben wir in der Nacht, als es wenig Leute im Supermarkt hatte. Eine Maske trage ich im Moment aber noch keine (obwohl wir solche haben), wenn ich vor die Türe gehe, aber am Sonntag habe ich diese bei etwa 5% der Bevölkerung gesehen. Alle Angestellten in der Post und mehrere Verkäufer auf dem Basar trugen schon neben etlichen Passanten eine Maske. Auch habe ich Leute mit Behelfsmasken gesehen, wie zum Beispiel einen über den Mund gezogenen Schal, obwohl dies bei Viren, die ja 15 bis 400 nm gross sind und nur unter dem Elektronen-Mikroskop gesehen werden können, absolut nichts hilft (als wollte man eine Mücke in ein Elefantenkäfig einsperren...).


Ich in meinem Büro am letzten Freitag (Tag 0)

Auch bin ich als vorsichtiger Schweizer seit Juni mit zwei Packungen Tamiflu ausgerüstet, was schon etwas beruhigt. Morgen Montag gehe ich wieder in das Büro, was sicherlich ein grösseres Risiko darstellt. Vermutlich werde ich ab Montag nun auch eine Maske tragen ‚ es scheint ja langsam in der Mode zu sein hier in Kiew und da es ja so wenige gibt ist es schon fast ein Statussymbol... Da ich den Verdacht habe, dass meine Tochter schon die A/H1N1 Schweinegrippe hatte, bin ich aber insgesamt etwas beruhigt und hoffe, dass ich schon Antikörper gebildet habe... Mal sehen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich kann es einfach nicht verstehen. An der normalen saisonalen Grippe sterben alleine in Deutschland jährlich 15'000 bis 20'000 Menschen. Das ist 2 Mal mehr, als wie es ote WELTWEIT durch die Schweinegrippe gibt. Ich habe aber früher noch nie im Winter bei den Leuten eine solche Panik gesehen wie jetzt. Wenn man es in Relation setzt, dann sollte man doch jedes Jahr diese Masken tragen und in Panik verfallen. warum tut man es denn nicht? Merkst Du was?

Anonym hat gesagt…

gute Seite:
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/influenza_grippe/article/563840/30-000-tote-kanns-saisonaler-grippe-geben.html