Montag, 11. Mai 2009

Kastanienblüten

Im Moment stehen die vielen Kastanienbäume von Kiew in voller Blütenpracht, und dies ist mit auch ein Grund, warum man sagt, dass der Mai der schönste Monat ist Kiew zu besuchen... Einfach überwältigend diese Blütenpracht!


Ein Kastanienbaum in voller Blüte



Kastanienblüten soweit das Auge reicht



Eine einzelne Kastanienblüte


PS: Kiew ist die Stadt mit weltweit am meisten Kastanienbäumen innerhalb des Stadtgebiets...

Kommentare:

Markus hat gesagt…

Schöne Fotos,
danke!

Markus Kampmann hat gesagt…

Schöne Fotos,
danke!

Anonym hat gesagt…

Wo sind die heissen Frauen?

Anonym hat gesagt…

Hallo,
die Ukraine-Nachrichten News funktionieren nicht.
----------------
Nachrichten Politik

* Timoschenko konkretisierte angeblich bereits Zusammenarbeit mit japanischen Firmen - 21.04.2009
* Jurij Korohodskij: In Erwartung einer Pseudo-Revolution - 21.04.2009
* Juschtschenko bittet um Überarbeitung der IWF-Kabinettsbeschlüsse - 21.04.2009
* Janukowitsch wird bei den Präsidentschaftswahlen kandidieren - 20.04.2009
* Tomasz Konicz: Punktsieg für den Westen in der Ukraine - 19.04.2009

Nachrichten Gesellschaft

* Fast jeder vierte Ukrainer besuchte die Ostergottesdienste - 20.04.2009
* Vertreter der Verkehrspolizei spricht sich gegen Senkung der Verkehrsstrafen aus - 17.04.2009
* Timoschenko verdiente 2008 angeblich nur 386.170,42 Hrywnja - 15.04.2009
* Platini: Falls es kein Stadion in Kiew gibt, gibt es keine EURO in der Ukraine - 15.04.2009
* 55% der Kiewer Rentner würden angeblich gern im Altersheim leben - 14.04.2009

Nachrichten Wirtschaft

* Im ersten Quartal betrugen die reinen Verluste der ukrainischen Banken 7 Mrd. Hrywnja - 18.04.2009
* Zweite Tranche des IWF wird 2,8 Mrd. $ betragen - 17.04.2009
* Arbeitslosigkeit ging im März leicht zurück - 17.04.2009
* Ukraine, Russland, die Slowakei und Österreich wollen durchgehende Breitspur von Wladiwostok bis Wien errichten - 17.04.2009
* Der Staat stellt harte Bedingungen für eine Rekapitalisierung der Banken - 17.04.2009crally

marc hat gesagt…

hallo, leider weiss ich deinen namen nicht. bin über das blogverzeichnis schweiz auf deinen blog aufmerksam geworden. tolle fotos hast du gemacht. was machst du denn in kiew? bleibst du noch lange dort oder kommst du mal zurück in die schweiz?

mein blog:
http://www.vollidiot.ch
das ist sozusagen der virtelle wilhelm tell, der das alltagsgeschehen in satirischer form weitergibt.

lieber gruss aus luzern
marc

Anonym hat gesagt…

Heisse Frauen hats in Kiev überall. Aber die gibts auch in der Schweiz. Nur, dass viele Junge in Kiev leben und deshalb sieht man wohl ein paar mehr junge heisse Frauen. Gratis sind sie aber nicht alle, nicht Markus ?

Anonym hat gesagt…

Ich hasse Kastanienbäume.

Reto Bertschi, Zürich

Anonym hat gesagt…

Der Internationale Währungsfonds senkte die Prognose für das BIP der Ukraine von 8% auf 14% im Jahr 2009, anstelle der früher angekündigten Revision der Prognose von 8% auf 12%.

Dies verkündete die Leiterin der Mission des Internationalen Währungsfonds in der Ukraine, Ceyla Pazarbaziolu, auf einer Pressekonferenz.

“Grund für diese Revision sind die Folgen der Entwicklungen im ersten Quartal 2009”, sagte sie. Die Leiterin der Mission drückte ihre Hoffnung aus, dass der Rückgang des BIPs bald aufhört und die Ukraine erneut wirtschaftlich wachsen kann. “Wir hoffen, dass das wirtschaftliche Wachstum bald zurückkehrt”, sagte sie. Weiterhin revidierte der IWF ebenfalls die Prognose für das Defizit des Staatshaushaltes von 4% auf 6% im Jahre 2009. Diese Entscheidung wurde unter Berücksichtigung des Defizits der Nationalen Aktiengesellschaft “Naftogas Ukrainy” getroffen.

Die Mission des Internationalen Währungsfonds beabsichtigt dem Direktorium des IWF die Zuweisung der 3. Tranche des stand by Kredites von 3,3 Mrd. Dollar zu prüfen.

Bertschi Philippe Kyiv