Freitag, 13. März 2009

Delfinarium

Kürzlich haben wir mit unserer Tochter einen Zirkus in Kiew besucht, der im Moment ein Delfinarium im Programm hat. Mir ist durchaus die Probelmatik und Kritik an Delfinarien in Westeuropa bewusst, in der Ukraine sind aber Delfinarien sehr beliebt. So gibt es zum Beispiel mehrere Delfinarien auf der Krim.


Ein Delfin auf der Bühne


Das Bassin befindet sich dabei interessanterweise in einem beheiztem Zirkuszelt etwas ausserhalb des Stadtzentrums auf dem Gelände des Spartak Fussball Stadions.


Ein Walross mit Dompteur


In der ersten Hälfte des Programms traten dabei Hochseil-Artistinnen, Clowns und ein Walross auf.


Ein Dompteur steht auf zwei Weisswalen


Erst in der zweiten Hälfte traten ein Delfin und zwei Weisswale auf, welches ich erhtlich gesagt viel interessanter als die erste Hälfte fand.


Dompteur, Weisswale und springender Delfin


Ich bin ja gespannt, ob nun eine Diskussion über Delfinarien auf dem Blog stattfinden wird oder nicht...


Ein springender Delfin

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wir haben so eine Show in Jalta gesehen. War sehr beeindruckend. Danach durften unsere Kinder noch mit den Delfinen schwimmen. Ich denke, die Beschäftigung tut den Tieren gut, besser als wenn sie ohne jeden Anreiz in irgendeinem Aquarium leben. So, der erste Beitrag zur Diskussion ist da ;)
Iris

Anonym hat gesagt…

Wir brauche Sie Hr. Podvalov an der Heimatfront. Der Einmarsch in Deutschland steht kurz bevor, andere Länder werden folgen.

Hanskaspar F. Müller
Obst, Swiss Armed Forces

Katja hat gesagt…

Ich arbeite jeden Sommer in Jalta im Delphinarium Aquatoria als Delphintherapeutin und möchte als kurzes Statement nur sagen, dass es ohne Delphinarien auch keine Therapie geben würde und somit vielen Menschen NICHT geholfen werden könnte...!!!
Katja